Herzlich willkommen auf meiner Homepage - nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit um diese zu durchforsten..... Danke!

Basale Stimulation® in der Begleitung bei Menschen mit Demenz

Demenzerkrankungen gehören weltweit zu den am verbreitetsten Zivilisationskrankheiten und die Zahl der betroffenen Menschen steigt zunehmend. Eine große Herausforderung ist der damit verbundene Anstieg des Pflege- und Betreuungsbedarfs. Fehlt es an sinnlichen Reizen kommt es oft zu selbstschädigenden und herausfordernden Verhaltensweisen, was oft in der Betreuung eine große Belastung ist.

Basal stimulierende Angebote können Menschen mit veränderter Wahrnehmung helfen wieder Orientierung im eigenen Körper zu finden, sie machen Beziehungsqualität in der Berührung durch menschliche Begegnung spürbar und bauen Vertrauen auf. Kennenlernen und Auffrischen von Möglichkeiten aus der Basalen Stimulation®, wie man die Begleitung und den Alltag mit den betroffenen Menschen positiv gestalten kann.

 

Schlaganfall - eine Herausforderung im Pflegealltag

Betroffenen Menschen basal pflege, fördern und begleiten - Schlaganfall aus Sicht der Basalen Stimulation® in der Pflege 

Die Pflege und Begleitung betroffner Menschen nach einem Schlaganfall stellt uns vor immer wieder neuen Herausforderungen Beeinträchtigung der Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation kann sehr unterschiedlich ausgeprägt sein und oft zu Problemen im Pflegealltag führen. Basale Stimulation® ist ein ganzheitliches Pflegekonzept. Es ermöglicht uns im Rahmen des Pflegealltag eine fördernde Begleitung wahrnehmungsbeeinträchtigten Menschen, deren Ressourcen zu erkennen und individuell auf deren Bedürfnisse einzugehen.

 

Keine Angst vor Pflege

Die Menschen werden immer älter, Demenz und andere altersbedingte Erkrankungen nehmen zu.

Die Pflegebedürftigkeit von einem Familienangehörigen trifft viele meist plötzlich und unerwartet und ist oft mit vielen Ängsten verbunden.

Mit einfachen praktischen Pflegetipps und Informationen kann diese Herausforderung gelingen und zu einer Bereicherung für die ganze Familie werden.


Entspannen mit allen Sinnen

Pflegenotstand, Schichtdienst und emotionale Belastungen im Arbeitsalltag bringen viele Pflegepersonen oft an ihre Grenzen der körperlichen und psychischen Belastbarkeit.
In diesem „Selbstpflege-Seminar“ lernen die Teilnehmer verschiedene Entspannungsmöglichkeiten kennen, die Sie nach einem stressigen Arbeitstag zu Hause leicht anwenden können. Die Teilnehmer können Kräfte sammeln, entspannen und genießen. Harmonische Klänge der Klangschalen lockern  sanft die Muskeln, ein Wickel mit ätherischen Ölen ist Balsam für die Seele und eine Atemstimulierende Einreibung fördert die Körperwahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit und stärkt das Selbstbewusstsein.


Menschenwürdig leben bis zuletzt

Die Begleitung eines sterbenden Menschen gehört oft zu den am meisten belastendsten Erfahrungen in der Pflege.
Wie können wir einen Menschen auf seinem letzten Lebensweg angemessen begleiten?
In diesem Seminar erfolgt eine Auseinandersetzung mit dem Thema "Tod" und die Teilnehmer lernen die Basale Stimulation®  als eine besondere Art der nonverbalen Kommunikation in der Sterbebegleitung kennen.